Warum ist Wassertrinken so wichtig?

Das Wasser versorgt die Zellen mit Nährstoffen, transportiert Schlacken ab, es hält die Körpertemperatur und den Säure-Base-Haushalt des Körpers im Gleichgewicht. Es steuert sämtliche der vielen tausend Stoffwechselreaktionen, die ständig in unseren Zellen ablaufen. Nur das Wasser macht die Stoffwechselreaktionen überhaupt möglich, denn das Wasser löst die Stoffe, schließt sie auf und macht sie so reaktionsbereit. Unser gesamter Stoffwechsel basiert auf Wasser.

Muss ich Wasser trinken?

Limonaden, Fruchtsäfte, Milch, Kaffee und Tee oder Bier und Wein sind kein Ersatz für Wasser – im Gegenteil. Insbesondere Zucker-, Koffein- und Alkohol haltige Getränke erhöhen den Wasserbedarf des Körpers zusätzlich. Etwa 1,5 – 2 Liter reines Wasser am Tag sollte das absolute Minimum sein.

Kann ich Leitungswasser wirklich trinken?

Wasser ist die wichtigste Ressource auf unserem Planeten. In weiten Teilen der Welt ist relativ sauberes Trinkwasser aus der Leitung erhältlich. In weiten Teilen Europas gilt Leitungswasser als das am Besten kontrollierte Lebensmittel überhaupt. Das heißt, prinzipiell kannst du Leitungswasser bedenkenlos trinken.

Teilweise wird Wasser aber auf dem Weg vom Wasserwerk verunreinigt, in manchen Ländern wird Chlor zugesetzt oder in großen Mietshäusern gibt es Probleme mit Keimen wie Legionellen. Diese Umstände sind normalerweise bekannt, dann empfiehlt sich eine Filterung des Wassers vor dem Genuß.

Leitungswasser schmeckt mir nicht, was kann ich dagegen tun?

Das Wasser verliert auf dem Weg in unser Haus und in den vielen Kilometern Rohrleitung, die es durchqueren muss, an Qualität. Die Struktur verändert sich, es werden Rückstände angereichert, der Geschmack lässt nach und die durch das Wasser gewonnene Vitalität wird reduziert. Das Wasser schmeckt dann oft abgestanden und metallisch. Da es schlechter vom Körper aufgenommen werden kann, liegt vielleicht auch schwer im Magen. Aber genau dafür kannst Du unsere Produkte nutzen, um Dein Leitungswasser wieder bekömmlich und lecker zu machen. Und sollte Dein Wasser tatsächlich verunreinigt sein, installiere einfach einen Filter.

Ist Kalk im Wasser für Menschen schädlich?

Kalk ist eine Verbindung die hauptsächlich aus den Mineralstoffen Kalzium und Magnesium besteht. Die Mineralien sind für Menschen nicht schädlich. Allerdings kommen Sie in „verkalktem“ Wasser in großen Strukturen vor, sogenannte Cluster. Mit Hilfe unserer Kalkwandler werden die großen Strukturen zerkleinert, die wichtigen Mineralstoffe bleiben im Wasser und können wieder vom Körper aufgenommen werden. Und ganz nebenbei verbessert sich der Geschmack von Getränken wie Tee oder Kaffee.

Warum sollte ich vermeiden Wasser in Flaschen zu kaufen?

Die Trinkwasser-Industrie macht riesige Gewinne mit etwas, das in weiten Teilen der Welt frei verfügbar ist. Zudem wird die Umwelt durch Millionen von Plastikflaschen verschmutzt. Wir haben Dir ein paar Interessante Fakten zur Trinkwasser-Industrie zusammengefasst.

Back to Top